AKTUELLES

08.03.2022, 17:43
Bebou schon Teil der Promo

FIFA 22: FUT Birthday beschert Top-Karten mit Sterne-Upgrades

von Niklas Aßfalg
Foto: TSG Hoffenheim / EA SPORTS

EA SPORTS feiert seit vergangenem Freitag sich selbst und den FUT-Modus seiner FIFA-Reihe, mit dem FUT Birthday ist eine der beliebtesten Promos unerwartet früh gestartet. Das Event beschert starke Spezialkarten für die Packs oder via SBCs respektive Objectives, im Vordergrund stehen neben den starken Overall-Ratings vor allem die Sterne-Upgrades.

Seit 2009 beherrscht FIFA Ultimate Team (FUT) die Simulationsreihe von EA SPORTS, der FUT-Modus ist das Zentrum der FIFA-Serie und wird daher auch alljährlich gefeiert. In FIFA 22 ist der FUT Birthday unerwartet früh gestartet, in den vergangenen Ablegern hatte jeweils der letzte Freitag im März als Release-Datum hergehalten. Für den aktuellen Titel war der 4. März der Stichtag, der Entwickler eröffnete die umfangreiche Promo mit einem elf Objekte umfassenden ersten Team für die Packs. Unter den starken FUT Birthday-Karten befindet sich auch Ihlas Bebou (88) von unserer TSG Hoffenheim, der mit herausragenden Werten für Tempo (96) und Dribbling (90) sowie fünf Sternen für den schwachen Fuß ausgestattet ist. 

An der Rating-Spitze der Auswahl stehen Cristiano Ronaldo (94) von Manchester United, Luis Suárez (93) von Atlético Madrid und Toni Kroos (92) von Real Madrid. Neben Bebou stand aus der Bundesliga auch Daichi Kamada (87) von Eintracht Frankfurt im ersten FUT Birthday-Team, über den Mini-Release vom Sonntag folgte Raphael Guerreiro (87) von Borussia Dortmund. Jede der FUT Birthday-Karten ist mit einem maximalen Boost für entweder die Spezialbewegungen oder den schwachen Fuß versehen. Über Bebou hinaus besitzen etwa Ronaldo oder Allan (91) vom FC Everton fünf Sterne für den Weak Foot, Suárez und Kroos wiederum sind beispielsweise mit der Höchstwertung für die Skills beschenkt worden. 

Token-System und Anmeldebonus

Wie üblich liefert die Promo auch FUT Birthday-Spezialkarten über den Abschluss von Squad Building Challenges (SBCs) oder Objectives, für die kein Pack Luck erforderlich ist. Namentlich handelt es sich dabei bislang um Henrikh Mkhitaryan (91) und Tammy Abraham (88) von der AS Rom, Tanguy Ndombélé (90) von Olympique Lyon, Jurrien Timber (87) von Ajax Amsterdam und Ryan Fredericks (87) von West Ham United. Als Rewards für das Token-System des FUT Birthday sind außerdem Ezequiel Ávila (90) von CA Osasuna, Jean-Paul Boetius (89) vom 1. FSV Mainz 05 sowie Cristian Ansaldi (88) vom FC Turin und andere Belohnungen wie Packs und Player Picks freizuschalten – abschließend besteht auch ein Anmeldebonus.

Weitere News