AKTUELLES

21.02.2022, 17:48
Drei Siege in der Gruppenphase

eChampions League: 'Lukas_1004' prescht in K.o.-Phase vor

von Niklas Aßfalg
Foto: TSG Hoffenheim

Lukas 'Lukas_1004' Seiler ist am Sonntag als einer von 32 FIFA-Profis in die K.o.-Phase der eChampions League eingezogen. Im Schweizer System kam unser TSG eSPORTS-Spieler zu drei Siegen in fünf Partien, die Titeljagd in der virtuellen Königsklasse kann er somit Ende April fortsetzen – wir verschaffen einen Überblick über die Gruppenphase. 

Schon in den Online Qualifiern im Dezember hatte 'Lukas_1004' seine ganze Klasse demonstrieren müssen, um unter mehr als 1.000 Teilnehmern den Sprung in die Gruppenphase der eChampions League zu schaffen. Damals hatte er unter anderem den früheren deutschen FIFA-Einzelmeister Michael 'MegaBit' Bittner vom SV Werder Bremen geschlagen, am vergangenen Wochenende wurden die Aufgaben nicht leichter. In der Zone "Zentral- und Osteuropa" wurden im Schweizer System und in je fünf Begegnungen á zwei Partien für jeden Spieler aus 32 FIFA-Profis die 16 Teilnehmer für die K.o.-Phase ermittelt – dominiert wurde Seilers Gruppe dabei von Landsmännern, 15 der Spieler kamen aus Deutschland. 

Unser 'Lukas_1004' startete gegen den Dänen Lukas 'Blazek' Blazek von Bröndby Esport dominant in den Wettbewerb: Nach einem überlegenen 6:0 konnte er sich im zweiten Duell ein 2:3 zum 8:3-Erfolg in der Gesamtabrechnung leisten. Im Anschluss traf Seiler auf den starken Schweden Mattias 'OpTolle' Tolinsson von der eSPORTS-Organisation Mkers – eine echte Standortbestimmung. 'Lukas_1004' nahm die große Hürde mit Bravour, auf ein torloses Remis zum Start folgte das entscheidende 2:1 zum zweiten Sieg. Folglich benötigte unser PlayStation-Experte schon früh in der Gruppenphase nur noch einen weiteren Erfolg, um den Einzug in die K.o.-Runden  am vierten April-Wochenende perfekt zu machen. 

4:2 gegen 'Hasoo' beschert das Weiterkommen

Gegen den Norweger Vinoth 'Vinoth' Mohanadasan von Bundled setzte es im dritten Aufeinandertreffen allerdings den ersten Dämpfer: 'Lukas_1004' unterlag in beiden Einzelspielen mit 0:1 und musste sich entsprechend unterm Strich mit 0:2 geschlagen geben. Gejubelt werden durfte erst in der vierten Begegnung: Gegen Hasan 'Hasoo' Eker vom FC Schalke 04 legte Seiler per 3:0 stark vor, das anschließende 1:2 konnte seinen Triumph nicht mehr verhindern. Da trübte auch das 3:5 (nach 2:1 und 1:4) in Runde fünf gegen den Bremer Berkay 'BerkayLion' Demirci die Stimmung nicht mehr. Ende April kämpft 'Lukas_1004' als einer von insgesamt 32 verbliebenen Spieler um eines der acht Tickets zum eChampions League am 27. Mai. 

Weitere News