AKTUELLES

23.12.2021, 17:46
TSG eSPORTS im Wachstum

VBL-Erfolge, Nachwuchs, Unterhaltung – Jahresrückblick 2021

von Niklas Aßfalg
Foto: TSG Hoffenheim

Nach der Gründung von TSG eSPORTS im Herbst 2020 haben die vergangenen zwölf Monate große Veränderungen und Fortschritte für alle drei Säulen beschert: Professional Gaming, Casual Gaming und Entertainment. Wir blicken auf ein erfolgreiches wie lehrreiches Jahr 2021 zurück und lassen die wichtigsten Meilensteine noch mal Revue passieren.

Professional Gaming

Das eSPORTS-Team aus Lukas 'Lukas_1004' Seiler, Jan-Luca 'Bassinho' Baß, Marcel 'plaplup' Schwarz, Jonas 'Bit0911' Bederke und Bundesliga-Profi Munas 'moanesdabbur9' Dabbur beendete nach leichten Startschwierigkeiten eine hervorragende Debütsaison in der Virtual Bundesliga (VBL) Club Championship by bevestor auf dem vierten Platz der Division Süd-Ost. Der Sprung unter die Top 6 berechtigte zur Teilnahme an der Final Chance-Runde, in der Bayer 04 Leverkusen geschlagen wurde. Und obgleich der Einzug in die K.o.-Phase des Finals knapp verpasst wurde, durften sich unsere Hoffenheimer FIFA-Profis zu den besten sechs Vereinen Deutschlands zählen.

Im Einzelwettbewerb der VBL wurde unsere TSG im Rahmen des Grand Finals durch 'Bassinho' und 'Lukas_1004' vertreten, Letzterer kämpfte sich bis ins Konsolen-Halbfinale an der PlayStation und gehörte damit zu den acht besten FIFA-Spielern der Saison 2020/21. Im Vorfeld der laufenden Spielzeit 2021/22 erhielt unser eSPORTS-Quartett Zuwachs: Fabrice 'whiteezz05' Weiß und Noah 'qrozent' Ottenthal stießen als Nachwuchstalente hinzu, gerade 'whiteezz05' konnte im Rahmen der ersten FUT-Season in Division Rivals schon auf sich aufmerksam machen. Abgerundet wird das Team durch unseren neuen Coach Christian Roßbach, der zur weiteren Professionalisierung beitragen soll. Professionalität strahlt auch das neue eSPORTS-Trikot zur FIFA 22-Saison aus, das die wachsende Vielfalt der Sponsoren widerspiegelt und unsere Spieler gleichzeitig in die Vereinsfarben hüllt.

Casual Gaming

Doch TSG eSPORTS beschränkt seinen Fokus nicht nur auf die Profis und die großen Wettbewerbe, sondern ist auch eine Anlaufstelle für Casual Gamer. Und um den besten FIFA 22-Spieler in der Hoffenheimer-Community zu ermitteln, ist im Herbst die Suche nach dem TSG eChampion 2022 gestartet. Über die bekannten TSG-Fan eCups, TSG-Fan Duelle, die TSG-Rangliste und Wildcards wird das Teilnehmerfeld für das große Offline-Finale in der PreZero Arena im kommenden Sommer zusammengestellt. Die Road to TSG eChampion ist bereits angebrochen, aber noch nicht beendet – diverse Qualifikationsturniere können noch bestritten werden. Wer sich sowohl in der Vorausscheidung als auch im großen Finale als FIFA-Koryphäe herausstellt, könnte sogar mit einem Platz im TSG eSPORTS-Kader für die Saison 2022/23 belohnt werden.

Entertainment

eSPORTS und Unterhaltung gehen seit Jahren Hand in Hand, auch in Hoffenheim wird das Entertainment großgeschrieben. Unsere FIFA-Profis stellen wöchentlich auf Twitch ihre Künste unter Beweis, auch kompetitives FIFA wie die VBL oder die eChampions League werden übertragen. Hauptverantwortlich für die Unterhaltung der Anhänger ist seit Herbst jedoch Luigi 'Lauwarmekaba' Indrieri, der als neuer Content Creator sowohl Spaß als auch Information vermittelt. Früher selbst als Profi in der Virtual Bundesliga aktiv gewesen, weiß 'Lauwarmekaba', worauf es auf dem virtuellen Rasen ankommt. Indrieri versorgt die Community mit allerlei Formaten rund um FIFA 22.

Weitere News