AKTUELLES

19.11.2021, 13:18
'Whiteezz05', 'Lukas_1004' und 'Bassinho'

TSG-Trio erreicht Online Qualifier 1 der FIFA 22 Global Series

von Niklas Aßfalg
Foto: TSG Hoffenheim

Drei Spieler von TSG eSPORTS haben den Sprung in den ersten Online Qualifier der FIFA 22 Global Series (FGS) geschafft: Lukas 'Lukas_1004' Seiler, Jan-Luca 'Bassinho' Baß und Nachwuchstalent Fabrice 'whiteezz05' Weiß dürfen am 27. und 28. November antreten. Besonders Letzterer konnte in der ersten FUT-Season in Division Rivals auf sich aufmerksam machen.

Eigentlich soll 'whiteezz05' in Hoffenheim behutsam an den Profibereich herangeführt werden, der 16-Jährige steht nach der ersten FUT-Season in Division Rivals aber direkt im Mittelpunkt: Mit 2.298 Punkten sicherte er sich nicht nur souverän die Qualifikation zum ersten Online Qualifier der FGS, sondern auch einen Platz im Konzert der ganz Großen. In der Region Ost-Europa landete Weiß auf dem zwölften Rang, global ist er 18. und unter den Deutschen waren nur Niklas 'Guild NR7' Raseck, Michael 'MegaBit' Bittner, Denis 'DENIS' Müller, Koray 'Koray' Kücükgünar und Dylan 'DullenMIKE' Neuhausen besser. Prominente Namen, denen 'whiteezz05' in nur wenig nachsteht – ein echtes Versprechen für die Zukunft. 

Den Sprung in den ersten Online Qualifier hat auch Lukas 'Lukas_1004' Seiler geschafft, im Nachhinein sogar sicherer als zunächst angenommen. Mit 2.227 Zählern beendete er die erste Season auf dem 234. Platz in der Region Ost-Europa, zunächst waren nur 256 Qualifikanten vorgesehen. Die Teilnehmerzahl wurde allerdings aufgestockt: Noch während der Season wurden aus 256 Spielern deren 320, weil zuvor keine klare Leistungsgrenze zu ziehen war. Nach dem Abschluss erhöhte der Veranstalter sogar auf 417, da viele ambitionierte Spieler mit Disconnects und folglich unverschuldeten Punktverlusten zu kämpfen hatten. Von dieser Maßnahme profitierte auch unser 'Bassinho', dem ansonsten zwei Punkte gefehlt hätten.

Auch eChampions League und Open Series stehen an

"Ich bin sehr froh, noch reinrücken zu können", sagt Baß über die nach etlichen Disconnects doch noch geglückte Qualifikation, die auch mit der Teilnahme an der eChampions League einhergeht. Für 'Bassinho' wird es der erste Anlauf in der FIFA-Königsklasse sein, zudem sind alle drei TSG eSPORTS-Spieler auch an der Open Series im Dezember teilnahmeberechtigt – dann im 2vs2-Format. "Allgemein schon sehr heiß" ist 'Bassinho' auf die kommenden Turnierhighlights, er schloss in der Region Ost-Europa letztlich auf dem 342. Platz ab. Insgesamt dominierten deutsche Spieler die erste FUT-Season in Division Rivals, mit 138 von 417 Qualifikanten stellt die nationale Elite fast ein Drittel des gesamten regionalen Feldes. 

Weitere News