AKTUELLES

14.10.2021, 14:30
Quartett startet auch in FIFA 22

Verträge verlängert: TSG eSPORTS hält Erfolgsteam zusammen

von Niklas Aßfalg
Foto: TSG Hoffenheim

"Never change a winning team" lautet eine der großen Fußball-Weisheiten – wir haben diese auf den virtuellen Rasen transportiert und die Verträge unserer vier FIFA-Profis allesamt verlängert. Jan-Luca 'Bassinho' Baß, Lukas 'Lukas_1004' Seiler, Marcel 'plaplup' Schwarz und Jonas 'bit0911' Bederke werden auch in FIFA 22 für TSG eSPORTS an den Start gehen. 

Als Abschlussvierter der Division Süd-Ost der Virtual Bundesliga (VBL) Club Championship by bevestor hatte TSG eSPORTS in der Premierensaison direkt die Final Chance-Runde erreicht, über die schließlich der Sprung ins große Finale gelang. Dort war zwar in der Gruppenphase als Dritter mit zwei Punkten Rückstand auf den 1. FC Köln endgültig Schluss, ein Platz unter den sechs besten Vereinen Deutschlands aber ebenso gewiss. Das eSPORTS-Debüt kann nur als voller Erfolg gewertet werden, das Hoffenheimer FIFA-Quartett hat sich mehr als konkurrenzfähig präsentiert. Aus diesem Grund wird an der Zusammensetzung des Kaders für die kommende Saison auch nicht gefeilt – alle vier Verträge sind verlängert worden.

Mit Lukas 'Lukas_1004' Seiler bleibt TSG eSPORTS der teamintern torgefährlichste Spieler der regulären Club Championship-Saison 2020/21 erhalten, unser PlayStation-Experte erzielte satte 46 Treffer. "Die Konsole ist mein Beruf, dort fühle ich mich wohl", unterstreicht 'Lukas_1004' seinen gelebten Traum als FIFA-Profi. An seiner Seite agierte meist Jan-Luca 'Bassinho' Baß – allerdings auf der Xbox. 44 Tore und 15 Siege fuhr der 23-Jährige in der Division Süd-Ost ein, gemeinsam mit 'Lukas_1004' bildete er ein ausgeglichenes wie qualitativ hochwertiges Duo über beide Plattformen hinweg. Für FIFA 22 haben beide national wie international große Ziele, in der VBL Club Championship soll die starke letzte Saison bestätigt werden.

Lukas_1004 Bassinho

Ruhig, sachlich, analytisch – und mit herausragenden Fähigkeiten an beiden Konsolen, im Einzel wie im Doppel. So haben wir Marcel 'plaplup' Schwarz in der vergangenen Spielzeit kennengelernt. Der 27-Jährige hat schon als Kind die Garage im Garten der Eltern als Tor "zweckentfremdet", dafür auch mal Ärger bekommen und gerne in Kauf genommen. Seine Leidenschaft für den Fußball – real und virtuell – hat ihn zu TSG eSPORTS geführt, wo er auch 2021/22 zum Controller greift. Selbiges gilt für Jonas 'bit0911' Bederke, der den temperamentvolleren Gegenpart zu 'plaplup' bietet. Um nach emotionalen FIFA-Partien runterzukommen, geht er gerne spazieren, am liebsten an Seen und Flüssen. Allzu viel Grund zum Spazieren wünschen wir ihm für die kommende Saison natürlich nicht, immerhin streben wir wieder den maximalen Erfolg an. Und mit diesem Team ist in FIFA 22 auch alles möglich.

plaplup bit0911

Weitere News