AKTUELLES

12.05.2022, 17:59
Deutscher FIFA-Einzelmeister gesucht

VBL Grand Final vor Publikum mit 'Lukas_1004' und 'Bassinho'

von Niklas Aßfalg
Foto: TSG Hoffenheim/DFL

Die 32 besten FIFA-Spieler der nationalen Saison 2021/22 messen sich am 4. und 5. Juni im Virtual Bundesliga (VBL) Grand Final by bevestor, um den deutschen Einzelmeister zu ermitteln. Unsere TSG Hoffenheim hat mit Lukas 'Lukas_1004' Seiler und Jan-Luca 'Bassinho' Baß noch zwei Eisen im Feuer – jeweils ein TSG eSPORTS-Profi tritt an PlayStation und Xbox an.

Seit Oktober 2021 streben Tausende deutsche FIFA-Spieler dem großen Saisonabschluss um die deutsche Einzelmeisterschaft entgegen. Teilnehmen werden am VBL Grand Final lediglich 32 Kandidaten um die nationale Krone, 31 von ihnen wollen auf den amtierenden Titelträger Umut 'RBLZ_UMUT' Gültekin folgen – der RB-Mann wiederum will den Back-to-Back-Triumph feiern. Unter den Qualifikanten, die dieses Szenario verhindern wollen, befinden sich auch unsere Lukas 'Lukas_1004' Seiler und Jan-Luca 'Bassinho' Baß. Sie lösten ihre Tickets zum Entscheidungswochenende dank des großartigen Schlussspurts der TSG in der VBL Club Championship. 'Lukas_1004' geht an der PlayStation an den Start, 'Bassinho' an der Xbox. 

Das VBL Grand Final 2022 findet als Offline-Event in der Kölner Location "XPOST" statt, auch Zuschauer sind erstmals seit 2019 wieder zugelassen. Der Ticketverkauf der DFL ist bereits eröffnet worden, im Beisein des Publikums wird jedoch nur der zweite Turniertag – der 5. Juni – stattfinden. Die DFL schüttet ein Gesamtpreisgeld in Höhe von 100.000 Euro aus, allein der neue deutsche FIFA-Einzelmeister fährt mit 40.000 Euro nach Hause. Das VBL Grand Final wird baugleich zu den jüngsten Playoffs, in denen unsere Fabrice 'whiteezz05' Weiß und Jonas 'Bit0911' knapp das Weiterkommen verpasst haben, mit fünf Runden im Schweizer Format eröffnet. Der Auftakt wird jeweils gegen einen zufälligen Gegner bestritten. 

Drei Playoff-Plätze zum FIFAe World Cup werden vergeben

Im Anschluss treten die Teilnehmer stets gegen einen Spieler an, der dieselbe Sieg-Niederlage-Bilanz aufweist. Drei Siege im Schweizer Format hieven die Titelanwärter in die anschließenden K.o.-Runden, nach drei Niederlagen ist der Meistertraum hingegen ausgeträumt. Von den jeweils 16 Spielern auf beiden Konsolen rücken demnach acht in die entscheidende Phase mit Hin- und Rückspielen, die PlayStation- und Xbox-Pfade bleiben bis zum plattformübergreifenden Finale getrennt. Zu den großen Favoriten, die es voraussichtlich zu bezwingen gilt, zählen neben Titelverteidiger 'RBLZ_UMUT' auch Vizemeister Dylan 'DullenMIKE' Neuhausen oder auch Mustafa 'xMusti19' Cankal von DFB-ePokalsieger FC St. Pauli.

Über den Ruhm und das Preisgeld hinaus können im Rahmen des VBL Grand Final auch drei Playoff-Plätze zum FIFAe World Cup gewonnen werden. Gespielt wird im FUT-Modus von FIFA 22, zur Verwendung stehen ausschließlich Objekte der Bundesliga und der 2. Bundesliga. Maximal zwei Spieler vom selben Verein sind erlaubt, zudem dürfen nur je eine deutsche Ikone und ein FUT Hero aus der Bundesliga genutzt werden. 2021 war 'Bassinho' im Grand Final nach dem fünften Spiel im Schweizer Format ausgeschieden, 'Lukas_1004' konnte in die K.o.-Phase vordringen. Dort war erst im Konsolen-Halbfinale der PlayStation-Seite gegen den späteren Sieger 'RLBZ_UMUT' Schluss – dieses Jahr dürfte es gerne noch ein wenig weiter gehen.

Weitere News