AKTUELLES

26.10.2021, 18:47
erste Acht Spieltage der Club Championship

VBL-Spielplan: Auftakt im Featured Match gegen Hertha

von Niklas Aßfalg
Foto: TSG Hoffenheim

In genau zwei Wochen startet die neue Saison der Virtual Bundesliga (VBL) Club Championship by bevestor, unsere TSG Hoffenheim tritt zunächst erneut in Division Süd-Ost an. Als Teilnehmer am großen Finale der vergangenen Spielzeit wird das eSPORTS-Team sicher nicht unterschätzt, wir verschaffen euch einen Überblick über das Auftaktprogramm. 

Zum ganz großen Wurf reichte es in der Saison 2020/21 noch nicht, der Einzug ins Finale der VBL Club Championship darf in der Debütsaison unserer TSG aber getrost als Erfolg gewertet werden. Lukas 'Lukas_1004' Seiler, Jan-Luca 'Bassinho' Baß, Marcel 'plaplup' Schwarz, Jonas 'bit0911' Bederke und Bundesliga-Stürmer Munas 'moanesdabbur9' Dabbur verschmolzen auf Anhieb zu einer Einheit und lieferten phasenweise mitreißende Leistungen ab. Entsprechend groß ist die Hoffenheimer Vorfreude auf die kommende Spielzeit der deutschen FIFA-Vereinsmeisterschaft, die mit dem neuen EA-Ableger FIFA 22 auch auf die neuen Konsolen umzieht: Auf der PlayStation 5 und der Xbox Series X|S werden die Partien ausgetragen. 

Der Startschuss fällt am 9. November um 18 Uhr in der Division Nord-West, unsere FIFA-Profis greifen tags darauf zur selben Uhrzeit erstmals zum Controller – und das direkt im Featured Match gegen Hertha BSC. Die Duelle gegen den Hauptstadtklub werden auf dem offiziellen Twitch-Kanal der Virtual Bundesliga in der Konferenz gemeinsam mit dem Hessen-Derby zwischen Eintracht Frankfurt und dem SV Darmstadt 98 gezeigt. Hervorstechende personelle Änderung bei unserem Auftaktgegner war im Sommer die Verpflichtung von Routinier Cihan 'Cihan' Yasarlar, in der Vorsaison hatte es gegen die "Alte Dame" in zwei Begegnungen starke elf Punkte gegeben – eine ähnliche Ausbeute würde einen Saisonstart nach Maß begünstigen.

Zwei Einzelmeister, die Hessen-Woche und ein Premierengegner

Direkt im Anschluss ab 20 Uhr wartet der SSV Jahn Regensburg als zweiter Kontrahent der neuen Spielzeit, in der Woche darauf warten die großen Brocken: RB Leipzig zählt auch in der kommenden Saison wieder zu den Top-Favoriten, die Sachsen hatten die Division Süd-Ost zuletzt gewonnen und stellen mit Umut 'RBLZ_UMUT' Gültekin außerdem den amtierenden deutschen FIFA-Einzelmeister. Sein Vorgänger wiederum spielt beim FC Augsburg, auf den unsere TSG am 17. November ab 20 Uhr trifft. Yannic 'yannic0109' Bederke & Co. werden auch 2021/22 eine Herausforderung darstellen. In der dritten Woche warten der 1. FSV Mainz 05 und die SpVgg Greuther Fürth, eine zweistellige Punkteanzahl sollte dabei machbar sein.

Abgeschlossen wird das erste knappe Drittel der Spielzeit durch einen Doppelspieltag, der im Zeichen Hessens steht: Unser eSPORTS-Team tritt am 1. Dezember – sozusagen als erstes Türchen des Adventskalenders – erst gegen Eintracht Frankfurt an, ehe die FIFA-Profis es mit dem SV Darmstadt 98 zu tun bekommen. Eine Premiere im TSG-Dress erwartet sie übrigens am zwölften Spieltag: Zum Abschluss der Hinrunde und des Jahres 2021 treffen unsere Hoffenheimer kurz vor Heiligabend am 22. Dezember auf den FC Ingolstadt, der nach dem Aufstieg der Lizenzspieler-Mannschaft in die 2. Bundesliga wieder an der VBL Club Championship teilnehmen darf. Die Schanzer sind der einzige Neuling unter den Klubs der Süd-Ost-Division. Übertragen werden sämtliche Begegnungen unserer TSG natürlich wie gewohnt auf dem Hoffenheimer Twitch-Kanal, die neue Saison der VBL Club Championship kann kommen!

Weitere News