08.12.22, 18:04
VBL Club Championship

TSG eSPORTS holt vier weitere Punkte gegen Fürth und Nürnberg

von Patrick Wichmann

Am sechsten Doppelspieltag der Virtual Bundesliga (VBL) Club Championship hat TSG eSPORTS an die jüngsten Erfolge angeknüpft und vier Punkte gegen die SpVgg Greuther Fürth und den 1. FC Nürnberg eingefahren.

Es geht derzeit Schlag auf Schlag in der VBL Club Championship. Nur vier Tage nach dem fünften Doppelspieltag standen am Mittwochabend in der Süd-Ost-Division bereits die Spieltage elf und zwölf im Terminplan. Dabei ist es TSG eSPORTS gelungen, sich mit vier weiteren Punkten etwas näher an die Top sechs heranzuschieben, die unser Team als Saisonziel ausgegeben hat. Durch das Remis gegen Fürth und den Sieg gegen Nürnberg steht TSG eSPORTS nun bei 14 Punkten und damit vier Zähler hinter Platz sechs, den aktuell der FC Augsburg innehat.

Mann des Abends für unser Team war Fabrice Weiß. Zunächst sicherte 'whiteezz05' gegen Fürth das Remis: Im entscheidenden Spiel traf er auf Felix 'IFeliix23' Breitkopf und sah sich zunächst einem Rückstand (17.) gegenüber. Direkt im Gegenzug aber gelang der Ausgleich: Im gegnerischen Strafraum eroberte 'whiteezz05' den Ball und schoss zum Ausgleich ein (20.). Anschließend verbuchte er klare Feldvorteile, die in Hälfte zwei im Siegtreffer (62.) mündeten. Durch das 2:1 stand das Unentschieden in der Mannschaftswertung fest. Zuvor war das Doppel zwischen 'whiteezz05'/Lukas 'Lukas_1004' Seiler und Sebastian 'El Fenomeno' Galic/'IFeliix23' torlos ausgegangen. Im ersten Einzel unterlag 'Lukas_1004' mit 0:3 gegen 'El Fenomeno'.

'Lukas_1004' behält die Nerven und sichert den Sieg

Auch im zweiten Spiel des Abends endete das Doppel mit einem Remis: 'whiteezz05' und 'Lukas_1004' drehten einen frühen Rückstand (17.) zunächst mit zwei Toren (26., 39.) zur Pausenführung, nach einem weiteren Gegentor (63.) stand dann ein 2:2 gegen Daniel 'Bubu' Butenko und Yannick 'klastocky' Grum. Im Anschluss gingen aber beide Einzel an TSG eSPORTS, und erneut war es 'whiteezz05', der der Partie die entscheidende Richtung gab. Gegen Selmir 'Selmos10' Cucurovic erkämpfte er sich kurz vor der Halbzeit den Führungstreffer (40.), ehe in der zweiten Hälfte zwei weitere Tore (68., 90.) zum klaren 3:0-Erfolg führten. Im dritten Match benötigte 'Lukas_1004' daher noch mindestens ein Unentschieden, um den dritten Saisonsieg von TSG eSPORTS klarzumachen. Doch das Match gegen 'klastocky' wurde zum Krimi: Beim Stand von 2:2 bekam der Nürnberger in der Schlussphase einen Elfmeter (75.), doch 'Lukas_1004' wehrte den Schuss nicht nur zur Ecke ab, sondern traf direkt im Anschluss an diese zum 3:2-Endstand (78.) und belohnte sich damit für einen starken Auftritt.

Bis zur Winterpause stehen in der Süd-Ost-Division der VBL Club Championship noch zwei Spieltage an. Am 21. Dezember trifft TSG eSPORTS zunächst um 18 Uhr auf den 1. FSV Mainz 05, ehe es im Anschluss ab 19:30 Uhr zum Rückrundenauftakt gegen den 1. FC Heidenheim 1846 zum direkten Duell mit einem Mitkonkurrenten um die Top 6 Platzierungen. Beide Partien zeigen wir wie gewohnt live und mit Kommentator Gordon Lesser  auf unserem Twitch-Kanal.